A A A

Speisenversorgung

Startseite » Unsere Leistungen » Hauswirtschaft » Speisenversorgung

Speisen und Getränke

Generell hat die Ernährung einen zentralen Stellenwert für die Gesundheit und das Wohlbefinden eines Menschen. Während der täglichen Mahlzeiten finden die Bewohner Situationen vor, die ihren Gewohnheiten entsprechen und ihnen die Möglichkeit bieten, so lang wie möglich, selbstständig Nahrung zu sich zu nehmen. Heiße und kalte Getränke stehen jederzeit zur Verfügung.

Die Speisenplanung orientiert sich an den Essgewohnheiten, an persönlichen und an kulturellen Ritualen. Spezielle Kostformen und Diäten werden entsprechend dem individuellen Bedarf und den Wünschen geplant, angepasst und zubereitet.

Die Küchenleitung besucht regelmäßig die einzelnen Häuser, spricht hier mit dem Heimbeirat, den Bewohnern und Mitarbeitern, um sich aktuell und persönlich über die Zufriedenheit, eventuelle Wünsche, Bedürfnisse und Beschwerden zu informieren.

Der Speiseplan ist für alle Bewohner einsehbar, gut lesbar und ansprechend gestaltet. Er gibt eine Übersicht über die Menüs und weist auch Zusatzstoffe aus.

Die Bewohner erhalten bei Bedarf eine Ernährungsberatung von einem Ernährungsberater (Diplom-Oecotrophologen).

Die Speisenzubereitung

Das Mittagessen wird von unserer Zentralküche geliefert und in den Wohn-Essbereichen der Seniorenheime angerichtet. Einzelne Speisen können die Bewohner auch selbst in ihrem Wohnbereich vorbereiten.

Zur ganz alltäglichen Normalität des Essens gehören bei uns

  • individuelles Anrichten und Portionieren nach den Wünschen der Bewohner
  • Buffets zum Frühstück und Abendbrot
  • Frühstück und Abendbrot auch auf den Zimmern
  • „Brutzeln“ am Bett
  • Fingerfood
  • Knabberinseln

Das Speisenangebot

Wir legen Wert auf qualitativ hochwertige, abwechslungsreiche Speisen in einem gepflegten Ambiente mit einem individuellen Service. Grundsätzlich werden die Speisen frisch, saisonal und regional zubereitet und angeboten. Sowohl beim Frühstück als auch beim Mittag- und Abendessen können unsere Bewohner zwischen verschiedenen Komponenten wählen.

Frühstücksangebot

  • Brotvariationen und Vollkornbrötchen
  • Butter, Margarine
  • verschiedene Sorten süßen Aufstrichs
  • unterschiedliche Wurst- und Käsesorten
  • einmal in der Woche gekochte Eier
  • Quark, Joghurt, Buttermilch
  • frisches Obst
  • Kaffee, Milch, Kakao, Mineralwasser, Tee, Saft

Zwischenmahlzeit am Vormittag

  • Energiedrink, Proteindrink
  • Obst
  • Pudding
  • jahreszeitliche Rohkost

Mittagessen

  • Wahlmöglichkeiten beim Mittagessen (frei zusammenstellbare Gerichte)
  • Suppen, Fisch- und Fleischgerichte, Eintöpfe, vegetarische Gerichte
  • Diabeteskost, Schonkost, passierte Komponenten, natriumarme Kost
  • täglich wechselnde Beilagen wie Kartoffeln, Reis, Kartoffelpüree, Nudeln
  • täglich wechselnde, jahreszeitliche und regionale Gemüsebeilagen
  • verschiedene Desserts wie frisches Obst, Obstsalat,  Pudding, Joghurt, Süßspeisen
  • Mineralwasser, Säfte, Biere und verschiedene Weine

Nachmittagskaffee

  • Kaffee, Tee oder Kakao
  • Kuchen, Gebäck

Abendessen

  • Brotvariationen
  • Butter, Margarine
  • wechselnde Sorten Wurst, Käse, Fischmarinaden
  • einmal wöchentlich: vor Ort zubereitetes Abendessen, wie etwa Bratkartoffeln, Omelett, Kartoffelsalat, Nudelsalat, frische Frikadellen
  • saisonales Salatangebot
  • Milch, Kakao, Tee, Mineralwasser

Spätmahlzeit / Nachtmahlzeit

  • Brühe
  • Joghurt
  • Energiedrink, Proteindrink
  • Plätzchen
  • Cremesuppen
  • belegte Brote

Die Essenszeiten:

Die Bewohner können rund um die Uhr und ihren Gewohnheiten entsprechend Speisen und Getränke zu sich nehmen. Es besteht in den Wohnbereichsküchen die Möglichkeit, sich zu jeder Tageszeit eine warme Mahlzeit zuzubereiten. Dabei ist sichergestellt, dass die Spanne zwischen der ersten und der letzten Mahlzeit nicht mehr als zehn Stunden beträgt.

Frühstück wird ab 7 Uhr serviert
auf Wunsch und bei Bedarf gibt es eine Zwischenmahlzeit von 10 Uhr bis 11.30 Uhr
Mittagessen wird ab 12 Uhr angeboten
der Nachmittagskaffee beginnt um 14.30 Uhr
das Abendessen gibt es ab 18 Uhr
danach auf Wunsch und bei Bedarf: eine Spätmahlzeit oder Nachtmahlzeit

Das Ambiente

Damit sich die Bewohner während der Mahlzeiten wohlfühlen, ist es wichtig, dass sie die Speisen in Ruhe und in einer angenehmen Umgebung zu sich nehmen können:

Die Räume, in denen gegessen wird, sind gut gelüftet und beleuchtet.
Die Tische sind mit Geschirr und Besteck eingedeckt.
Die Bewohner können auf Wunsch in ihren Zimmern essen.
Für Bewohner, die das Bett nicht verlassen, werden die Mahlzeiten im Zimmer angerichtet oder gegebenenfalls auch am Bett zubereitet.
Tischdekoration, Tischdecken und Accessoires gehören bei uns als fester Bestandteil zur Kultur des guten Essens.

Hier finden Sie unsere aktuellen Speisepläne

Wie dürfen wir Ihnen helfen? Kontaktieren Sie uns!